A B D E F G H I K L M N P R S T U V W

Lexikon Navigation

A

8 Beiträge in dieser Lexikon Kategorie

Äquivalenter Dauerschallpegel

Der äquivalente Dauerschallpegel Leq gibt den energetischen Mittelwert eines zeitlich schwankenden Schalldruckpegels über eine bestimmte Dauer an. 

Akustik

Akustik ist die Lehre vom Schall und dessen Ausbreitung. Die Entstehung, Wahrnehmung und Wirkung sind Gebiete der Akustik. In jedem Fall hat eine gute Akustik einen erheblichen Einfluss auf das Wohlbefinden der Menschen.

Absorber

Als Absorber werden Materialien bezeichnet, die Luft- und Körperschall absorbieren (schlucken). Luftschall wird von offenzelligen Schaumstoffen und faserigen Materialien, wie z. B. Polyestervliesen absorbiert, wohingegen Körperschall durch Beläge, wie z. B. Schwerfolie, absorbiert wird.

Anstiegsgeschwindigkeit

Die Anstiegsgeschwindigkeit wird meist in dB pro Sekunde angegeben und drückt aus, in welcher Geschwindigkeit der Schallpegel zunimmt. Töne und Geräusche mit hohen Anstiegsgeschwindigkeiten werden vom Menschen als besonders störend empfunden.

Absorptionsgrad

Der Absorptionsgrad α ist eine Kenngröße für die Beurteilung der Wirksamkeit von Absorbern. Er gibt an, wie viel der Schallwellen absorbiert werden. Beispielsweise bedeutet α = 0,5, dass die Hälfte der Schallenergie absorbiert werden. α = 0 bedeutet, dass der Schall nicht absorbiert, sondern gänzlich reflektiert wird. α = 1 bedeutet, dass der Schall komplett absorbiert wird.

ALD

Der Arbeitsring Lärm der DEGA (ALD) wurde 2009 als Nachfolgeorganisation des Deutschen Arbeitsringes für Lärmbekämpfung (DAL) gegründet.

A-Bewertung dB(A)

Anpassung objektiver Schallmessergebnisse (Einheit dB) an das subjektive Hörempfinden von Menschen – anhand einer international genormten Frequenzbewertungskurve A.

Absorption

Absorption ist die Abschwächung bzw. Dämpfung von Schall durch Umwandlung der Schallenergie in andere Energieformen, vorrangig Wärmeenergie (Dissipation).